Presse

Wir suchen Vertriebspartner in ganz Europa! Bitte melden Sie sich bei Interesse per Kontaktformular bei uns.

Ein Herzenzwunsch geht in Erfüllung

Eine Herzenswunsch geht in Erfüllung. Nun kann die Familie endlich wieder zusammen etwas unternehmen. Der Rollfiets kann auch als Rollstuhl und nicht nur aus Fahrrad genommen werden. Danke einer großzügigen Spende eines Gesangs-Duos wurde die möglich, immerhin kostet ein soches Rad über € 8000,00, was sich Flüchtlingsfamilie nicht leisten konnte. Die Firma Pro-Re-Aktiv Hannover, Exklusiv Händer von vanraam, hat sich hierbei an den Kosten mit beteiligt

Zur aller Freude, war auch noch ein Team von RTL auch auch vor Ort, um die Übergabe zu filmen. Die Sendung mit allen Details, auch über das Rollstuhlrad, wird im Nov. 2018 ausgestahlt.

Wir wünschen hier der Familie viel Freude bei den gemeinsamen Ausflügen.

Gerade eingetroffen, Vanraam ist Testsieger in Norwegen geworden.

Durch die hüglige Landschaft in Norwegen, ist es erforderlich, robuste und zuverlässige Räder auf dem Markt anzubieten. Für das E-Modell wurde eine besondere Software entwickelt, die auch stärkere Steigungen problemlos meistert. Es wurde unser HT-e-Motor dafür genommen.

Eine unabhängige, staatliche Prüfungsstelle hat die im Bild zu sehenden Modelle als Testsieger erkoren. Danke dafür und natürlich auch den Mitarbeitern von Vanraam, die das ermöglichten.

Ein Kinderwunsch wird wahr,

dank der Aktion Kindertraum, die Spendengelder sammelt und dadurch Kinderwünsche erfüllen kann, wie auch in diesem Fall. Familie R. ist Fan des 2. Ligavereins St.Pauli, die am Wochenende leider mit 2:0 verloren haben. Aber Dank einer großzügigen Spende des Fan Clubs von Hannover 96 und der Aktion Kindertraum, wurde dieses Ereignis wieder ins positive gewendet.Herzlichen Dank an alle Spender, auch durch den Sonderpreis der Firma Pro-Re-Aktiv aus Hannover, die ja leider nicht alle veröffentlicht werden können.Wenn Sie auch spenden möchten, schreiben Sie uns eine E-Mail. Das abgebildete Modell ist das Rollstuhlrad O-Pair im Wert von € 8.000,00.

Fun Train

Hurra, unser FunTrain by Van Raam ist da.

Die Diakonie Menzestift, eine Außenstelle der Salem Stiftung, konnte es gar nicht erwarten, das neue Gespann in Betrieb zu nehmen. Aufmerksam wurde diese Institution auf einer Messe in Hannover. Spontan war die Bereitschaft da, diesen FunTrain der Firma www.vanraam.com für die Einrichtung anzuschaffen, aber das liebe Geld. Durch eine großzügige Spende eines nicht namentlich genannten Spenders und einen Sonderpreis des Stützpunkthändlers in Hannover, Pro-Re-Aktiv, Jens Erdmann, konnte der Traum einer neuen Mobilität verwirklicht werden. Bei strahlenden Sonnenschein und Temperaturen von 20 °C wurde das Rad Anfang April ausgeliefert. Alle Bewohner und auch die Mitarbeiten waren begeistert.

M. mit Dreiradtandem Fun2Go

Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk:

„M. ist 11 Jahre und leidet an einer seltenen Krankheit. Die juvenile NCL, eine Form die im Vorschulalter beginnt. NCL steht für Neuronale Ceroid - Lipofusziosen, das heißt Hirnabbau-Erkrankung, in Deutschland sind ca. 400 Kinder und Jugendliche betroffen.Um auch einmal einen Ausflug zu machen und die Mobilität länger in Funktion zu halten, wurde bei der Krankenkasse ein Antrag auf Kostenübername für ein Paralleltandem gestellt, der leider jedoch abgelehnt worden ist.Da kam der Familie L, bei Celle die Andreas Gärtner-Stiftung zu Hilfe. Hermann Gärtner der Stiftungsgründer, dessen „Hilfe für Menschen mit Behinderung“ in diesem Jahr über eine Million Euro ausschüttete. Da kam dann die Andreas Gärtnerstiftung (PORTA Möbel, Porta Westfalica) mit der freudige Botschaft: Ja, wir übernehmen den Kostenanteil von € 6.200,00 (das Spezialdreirad kostet immerhin € 8.800,00), den Restbetrag, durch die sehr gute Verbindung zu den NCL Gruppen in Deutschland, wurde von Beratungscenter Nord, Pro-Re-Aktiv, Jens Erdmann aus Hannover übernommen, der schon viele Kinder, Jungendliche und Erwachsene seit 40 Jahren mit entsprechenden Hilfsmitteln versorgt hat.